Portal für Alteingesessene und Reingeschmeckte

Grafische Sammlung

HOMER UND DIE GRIECHEN (um 1880)


Reproduktion der Vorlage eines zerstörten Gemäldes im Treppenhaus der Berliner Museumsinsel

Beschriftung
unter der Fotofläche links: Wilh. v. Kaulbach gez. - rechts: E. Eichens gest.
Mittig: HOMERE ET LES GRECS - HOMER UND DIE GRIECHEN - HOMER AND THE GREECS
VERLAG UND EIGENTHUM VON ALEXANDER DUNKER, KÖNIGL. HOFBUCHHÄNDLER IN BERLIN
PHOT. REPRODUKTION VON STRÜMPER & CO. HAMBURG
Fotogröße: ca. 550mm x 420 mm Blattgröße: ca 75cm x 59,5cm

Diese großformatige fotografische Reproduktion eines Stiches von Eduard Eichens nach einer Zeichnung von Wilhelm von Kaulbach war in der Zeit um 1880 eine Meisterleistung des Fotodrucks. Eine Version dieser Darstellung fertigte Kaulbach als eines der Wandgemälde im monumentalen Treppenhaus des Neuen Museums in Berlin an. Dieser Gemäldezyklus wurde im 2. Weltkrieg zerstört, weshalb dieses Blatt in die Grafiksammlung von ochsenhausen.net aufgenommen wurde. Alexander Dunker (1813-1897) wurde zu seiner Zeit als Herausgeber wertvoller Kunstdrucke von seinen Zeitgenossen vielfach gelobt. Dunker gab auch einen Stahlstich von Leonhard Raab nach diesem Gemälde heraus. Leider kann aus technischen Gründen die hier zur Verfügung gestellte Digitalisierung nicht den Detailreichtum des Originals wiedergeben.

Digitalisierung: Peter Engelhardt

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.