Portal für Alteingesessene und Reingeschmeckte

Hugo Brotzer


Barock

Em Rottumtal leit Oxahausa,
en schlemma Ort fir Kunschtbanausa!
Schee eibettet en Wald ond Flur
geits do an jedr Eck Kultur.
D Barockstroß, dia fihrt mittla dur,
vo Hektik mirkt ma it a Spur.
Dr Krumbach naus kasch medidiera,
Maläschda, Zora, ällz vrliera.
Kommsch wiedr rei, noch glaubsch, da spennsch,
du fiehlsch de wia en andra Mensch!
Kaum bisch vom Bach en d Kirch nom gloffa,
stoht dir dr ganze Hemml offa:
Gugsch rom, gugsch nauf, Mensch du bisch glei,
die Ruah, dia ledt zom Betta ei.
Uff oimol, do spielt Orgl Bach,
du wirsch vom Bsenna wiedr wach,
hosch s Gfiehl, du däbesch en dir spira:
Barock isch nix als jubiliera!

Ein Gedicht von Hugo Brotzer
Mittelbiberach

Titelbild: Schwäbische Schöpfonga

Das neue Buch von Hugo Brotzer:
Schwäbische Schöpfonga: Vom Hennastall zur Nochbre nom

Portofrei zu beziehen über
Amazon.de
direkt über den Verlag
www.bvd.de
oder in ihrer Buchhandlung.

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Biberacher Verlagsdruckerei; Auflage: 1 (16. März 2018)
ISBN-10: 3947348118
ISBN-13: 978-3947348114
Größe: 10 x 1 x 16 cm

Ein Teil aus dem Verkaufserlös soll wieder, wie bei den bisherigen Übertragungen von Brotzers Kinderbüchern (Struwwelpeter, Max und Moritz, Die Häschenschule, Oh, wie schön ist Panama), dem Förderverein der Rottumtalschule in Ochsenhausen zukommen.

Buchdaten ausdrucken