Ochsenhausen, wia's ischt ond war

Kleines Schwäbisches Wörterbuch: U-V
Schwäbisch von "uffanand" bis "vrzwiebla"


U

uff auf
uffanand aufeinander (... etc.)

V

vonna vorne
(ohne "r"; "Gang noch vonna!" ⇔ "Geh nach vorne!", aber mit "r" ohne "n" bspw: "Gang verre!" ⇔ "Geh nach vorne!"; "Gang noch verre!" ist aber falsch, verre auch in der Bedeutung von "hervor": "Komm verre!" ⇔ "Komm hervor!")

vonnazuah nebenher
([von: vorne zu] "I ka it ällaweil ans Telefo schprenga, i moss vonnazuah au no ebbes kocha!" ⇔ "Ich kann nicht dauernd ans Telefon rennen, ich muss nebenher auch noch etwas kochen!")

Auswahl schwäbischer Vornamen
Bene oder Bigge Benedikt
Mei Maria
Sepp Josef
Schorsch Georg
Vere Xaver
Wiese Alois
Done Anton

vrbodzga verbocken, vergeigen, falsch machen
("Des hosch bes vrbodzget, du Sempl!" ⇔ "Das hast du böse vergeigt, du Simpel!")

vrbudza verputzen, nicht leiden, nicht ausstehen
("Den Deppa ka e it vrbudza!" ⇔ "Diesen Deppen kann ich nicht ausstehen!")

vrdeffla verprüglen, verhauen
("Dia ham me vrdeffled!" ⇔ "Die haben mich verhauen!")

vrdlaufa fliehen, verschwinden, abhauen
("Dem wiaschda Siacha isch sogar s Weib vrdloffa." ⇔ "Dem wüsten Kerl ist sogar die Frau abgehauen."
Nachrede über einen unerträglichen Arbeitgeber: "Bei dam vrdlaufed älle bald wiedr." ⇔ "Bei dem verschwinden alle bald wieder.")

vrdra, vrdraid vertragen, verträgt
("Der vrtaid des it" ⇔ "Der verträgt das nicht."
I vrdra des scho." ⇔ "Ich vertrage das schon.")

vrgläbra verrühren, verquirlen
("Oir vrgläbra" ⇔ "Eier verquirlen")

vrgradla vermögen [körperlich]
([von: gerade, aufrecht] "I haus da Buckl nauf fascht nemme vrgradlet!" ⇔ "Den Hang hinauf habe ich es fast nicht mehr vermocht!")

vrglauba auslesen, sortieren
(meist bei etwas größeren Gegenständen; "Grombiera vrglauba." ⇔ "Kartoffeln sortieren.")

vrgugga ver­schau­en
Verwendung wie in Standarddeutsch, sich verlieben, sich versehen.

vrkomma begegnen
(hat die gleiche Bedeutung wie im Hochdeutschen "verkommen"; wird aber auch sehr oft als "begegnen" verwendet: "Dr sall isch mr dett vrkomma." ⇔ "Der (selbe) ist mir dort begegnet.")

vrleasa auslesen, sortieren
(meist bei kleineren Gegenständen; "Lensa vrleasa." ⇔ "Linsen auslesen.")

vrlickra verschmecken, auf den Geschmack kommen
(oft auch allgemein: etwas herausfinden, auf den Dreh kommen)

vrschlättra überschwappen, verschütten
(Warnung beim Tragen eines Wassereimers: "Obacht, s schlättred ibr!" ⇔ "Achtung, es schwappt über!")

vrschlupfa, vrschlupft verstecken, versteckt
Dia isch vrschlupft." ⇔ "Die hat sich versteckt."

vrseggla beschimpfen, zusammenstauchen, zur Minna machen
(von Seggl ⇔ Seckel; "I lam me doch vo dem it v'rseggla!" ⇔ "Ich lasse mich von dem doch nicht zur Minna machen!")

vrschlupfa verstecken
("Dr Boale hot sich veschlupft." ⇔ "Der Kater hat sich versteckt.")

vrzwiebla verzwiebeln, physisch quälen
(Ijo, hot me dr Doktr heit vrzwiebled!" ⇔ "Mann o Mann, hat mich der Doktor heute gequält!")


Peter Engelhardt